Zur Startseite! Zurück!


 


Site-Info
Date: 25.07.2017
Zeit: 08:46:12
Members total: 309
Members online: 0
Gäste online: 0
PageViews:



News-Artikel




Was hat das HARDY & GREYS GmbH mit der Formel 1 zu tun?

Beitrag vom 17.05.2009


Pressemitteilung Mai 2009: Formel 1 - Williams Team Was hat das Angeln mit der Formel 1 zu tun? Auf den ersten Blick gibt es kaum etwas, was sich vom Angeln so stark unterscheidet wie die Formel 1 und doch gibt es Gemeinsamkeiten. In beiden Bereichen werden Produkte von Hardy verwendet! Das Williams Team nutzt Bauteile von Hardy Advanced Composites (eine Abteilung von Hardy & Greys Ltd. England) im aktuellen Williams FW31 Toyota. Fahrer dieses Fahrzeugs ist der deutsche Nico Rosberg (Sohn des ehemaligen Formel 1 Weltmeisters Keke Rosberg). Hardy Advanced Composites baut für den FW31 Rohre, die Kabel für Hitzesensoren der Hinterreifen enthalten. Wir drücken Nico Rosberg für diese Saison ganz fest die Daumen. Bei Hardy Advanced Composites (HAC) wurden in der Vergangenheit bereits öfter Bauteile für Formel 1 Fahrzeuge gebaut. Für die Raumfahrt, Luftfahrt (Airbus) und die Verteidigungsindustrie werden verschiedenste Bauteile (Rohre) gefertigt. Neben der Belastungsfähigkeit sind geringste Fertigungstoleranzen, geringes Gewicht, Qualität und Stabilität entscheidende Merkmale unserer Bauteile. HAC wurde bereits 1968 gegründet um das Know How in Faser- und Composite-Technologie aus ü?ber 136 Jahren Hardy Rutenbau auch für andere Industriebereiche nutzen zu können. www.hardyadvancedcomposites.org Bildquelle: Williams